Kopfzeile

Sprunglinks

Inhalt

CORONAVIRUS

9. April 2020

Empfehlung des Bundesrates
Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. 
Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

Aktuelle Informationen
Auf www.lu.ch sind alle wesentlichen Informationen zur Lage öffentlich zugänglich.
Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat für die Bevölkerung unter der Nummer 058 463 00 00 eine Hotline eingerichtet und alle wichtigen Infos zum Coronavirus auf seiner Website aufgeschaltet: www.bag.admin.ch.

Hotlines
Bei Fragen rund um das Coronavirus steht Ihnen zudem die folgenden Hotlines zur Verfügung:
Hotline Kanton Luzern: Tel. Nr. 041 939 20 70 (täglich 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr)
Hotline Bundesamt für Gesundheit: Tel. Nr. 058 463 00 00 (täglich 24 Stunden)

Schweizerisches Rotes Kreuz
Eine aktuelle Übersicht über Dienstleistungen und Angebote sowie Freiwilligenarbeit finden Sie auf www.srk-luzern.ch oder unter der Helpline 041 417 20 33.

Jugend- und Familienberatung CONTACT
Das Beratungsangebot von CONTACT richtet sich an Familien mit Kindern in allen Altersgruppen: Als Familienberatung an Eltern mit Kindern bis 13 Jahren. Als Jugendberatung an Jugendliche ab ca.13 Jahren und junge Erwachsene bis 25 Jahre, sowie deren Eltern und Bezugspersonen aus Schule und Ausbildung. Im Vordergrund stehen familiäre, erzieherische, persönliche und soziale Probleme. Es werden ausschliesslich Personen aus Gemeinden beraten, die den Leistungsangeboten angeschlossen sind.
Weitere Informationen finden Sie hier.
Tel. Nr. 041 208 72 90 oder E-Mail: info@contactluzern.ch

Arbeitsamt
Arbeitnehmer, welche aufgrund der aktuellen Situation weniger oder nicht mehr Arbeiten können, wenden sich bitte an das Gemeindearbeitsamt. Sie erreichen das Arbeitsamt Malters unter 041 499 66 20.

Selbständigerwerbende
Der Bundesrat hat am 20.03.2020 entschieden, dass Eltern, Selbständigerwerbende und Personen in Quarantäne unter gewissen Umständen Anrecht auf eine Erwerbsausfallentschädigung infolge des Coronavirus haben.
Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.
Für telefonische Anfragen erreichen Sie uns unter der Hotline 041 375 05 20.

Kurzarbeit
Zuständig für die Bearbeitung von Kurzarbeitsentschädigung ist die Dienststelle WAS Wirtschaft Arbeit Soziales, Abteilung wira. Bitte informieren Sie sich direkt auf der Website der wira oder über die Hotline zur Kurzarbeit wegen Coronavirus. Die Hotline ist unter der Nummer 041 228 61 00 von Montag bis Freitag jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 17.00 Uhr erreichbar.

Abfallentsorgung während COVID-19
Am Montag 16. März 2020 hat der Bundesrat aufgrund des Coronavirus COVID-19 schweizweit eine ausserordentliche Lage ausgerufen. REAL setzt die spezifischen Empfehlungen des Bundes für die Abfallentsorgung während der ausserordentlichen Lage um. Die Sammlungen werden bis auf weiteres gemäss Abfallkalender durchgeführt.
Für Ökihöfe gelten spezielle Bedingungen. Die selben Verhaltensregeln gelten für den Ökihof Malters. Weitere Information finden Sie hier.
Öffnungszeiten Ökihof Malters: Montag: 08.30 - 12.00 Uhr / Mittwoch: 13.30 - 17.30 Uhr / Samstag: 08.00 - 12.30 Uhr

Bahnverbindungen SBB / BLS
Die Bahnverbindungen wurden eingeschränkt. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Raumreservationen
Alle Anlagen (Schulen, Turnhalle, Sportplätze, Gemeindesaal, etc.) der Gemeinde Malters sind bis am 19. April 2020 geschlossen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Gemeindeammannamt, Tel. Nr. 041 499 66 80.

Sagitreff
Der Sagitreff bleibt ab sofort geschlossen. Wir stützen uns auf die Weisungen der Schulen Malters.

Beratungsstellen und Hilfsangebote im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt
Opferberatungsstelle Kanton Luzern
: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Personen, 041 228 74 00, www.opferberatung.lu.ch
Frauenhaus Luzern: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Frauen, 041 360 70 00 (24h-Helpline), www.frauenhaus-luzern.ch
Haus Hagar: Hilfe für gewaltbetroffene Frauen, 041 375 20 30, www.haushagar.ch
Agredis: Beratung für gewaltausübende Personen (Männer und Frauen), 078 744 88 88, www.agredis.ch
Zwüschehalt: Hilfe und Beratung für gewaltbetroffene Männer, 041 552 08 70, www.zwueschehalt.ch

Im Notfall ist die Polizei 117 und die Sanität 144 zu alarmieren

Zugehörige Objekte

Name
Medienmitteilung_Bundesrat.pdf Download 0 Medienmitteilung_Bundesrat.pdf
Medienmitteilung_Regierungsrat.pdf Download 1 Medienmitteilung_Regierungsrat.pdf
Plakat_Coronavirus.pdf Download 2 Plakat_Coronavirus.pdf